Parkettstudio München Parkettstudio München Parkettstudio München

Sonnenverbrannte Altholzplatten als Parkett-Wandverkleidung

Parkett ist ein hochwertiger Belag aus Echtholz. Doch nicht nur für den Boden ist das Material geeignet. Auch als Wandverkleidung macht Parkett eine hervorragende Figur. Unser Angebot aus sonnenverbrannten Altholzplatten ist mit seiner einzigartigen Struktur und Farbgebung besonders ansprechend.

Parkett als Wandverkleidung

Holzverkleidungen an den Wänden sind ein alter Trend. Heute erlebt das stilvolle Element ein Comeback und ist kaum noch wegzudenken. Sei es als Vollverkleidung oder als punktuell platziertes Dekor. Das besondere Holz macht sich ausgesprochen gut an der Wand und verleiht dem Raum einen natürlichen Charme.

Die Anbringung

Mit einer speziellen Unterkonstruktion kann Parkett als Wandverkleidung angebracht werden. Diese wird wahlweise verdübelt oder verklebt, sodass für jeden Bedarf das Richtige zur Verfügung steht. Sehen Sie sich für passenden Kleber unser Sortiment an Parkettzubehör an. Anschließend wird das Parkett an dieser Konstruktion befestigt. Die hochwertigen Materialien bieten sicheren Halt. Bei Teilelementen runden Abschlussleisten an den Seiten den optischen Eindruck ab und werten die gesamte Konstruktion auf.

Vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten

In den meisten Fällen findet Parkett an Wänden in einfachen Verlegearten Verwendung. Waagerecht, senkrecht oder diagonal verlegt, sind die häufigsten Arten, in denen sich Parkett an den Wänden findet. Die verschiedenen Muster, die sich auch für unsere vielfältigen Parkettböden eignen, sind als Wandverkleidung allerdings ebenso möglich. Fischgräten oder Leiter, im Verband oder wie ein Schiffsboden – Sie sind bei der Wahl flexibel.

Stellen Sie sich die Frage, wie dominant und auffällig das neue Parkett sein soll. Das gilt neben dem Muster genauso für die Farbe. Unsere Wandverkleidung aus sonnenverbranntem Altholz ist auffällig und zieht Blicke auf sich. Achten Sie daher auch darauf, wie viel davon später zu sehen sein wird. Wenn ein guter Teil hinter Schränken und anderen Möbeln verschwindet, kommt er nicht zur Geltung. Bei der Wahl Ihrer Parkett-Wandverkleidung ist außerdem wichtig, dass sie farblich auf den Boden abgestimmt ist, um Stilbrüche zu vermeiden.

Sonnenverbranntes Altholz

In unserem Sortiment an Parkett-Wandverkleidungen finden Sie verschiedene Platten aus sonnenverbranntem Altholz. Dabei handelt es sich um etwas ganz Besonderes, was es umso hochwertiger macht. Es wird aus den Außenverkleidungen alter Bauernhäuser und ähnlichem gewonnen. Durch die Zeit, in der dieses Holz Wind und Wetter ausgesetzt war, hat jede Platte ihre ganz eigene Musterung erhalten. Die Witterung hat die Farbe und das allgemeine Aussehen geprägt, sodass jedes Stück einzigartig ist. Dabei reicht die Farbgebung von dunkelbraun bis hellbraun. Selbst einige Grautöne sind möglich. Nach einer Aufbereitung mit Reinigung durch Bürsten, einem Schleifvorgang sowie der Oberflächenbehandlung ist das Holz so gut wie neu und bereit für die weitere Verwendung.

Die Pflege von sonnenverbranntem Holz

Um Ihre Parkett-Wandverkleidung in Zukunft sauber und gepflegt zu halten, greifen Sie zu denselben Mitteln wie zur Pflege des Bodenbelags. Wischen Sie zum Entstauben mit einem nebelfeuchten Lappen über die Oberfläche. Vermeiden Sie dabei zu viel Wasser, das dem Holz schaden kann. Bei geölten Parkettflächen frischen Sie die Schutzschicht regelmäßig mit entsprechendem Öl wieder auf.

Parkett-Wandverkleidungen bei Parkett Niederreiter

In unserem Sortiment an hochwertigen Materialien finden Sie garantiert das richtige für Ihren Bedarf. Vor Ort in unserer Filiale erhalten Sie eine professionelle Beratung durch den Chef. Rufen Sie noch heute an und vereinbaren Sie einen Termin. Wir helfen Ihnen gern.